ÜBER UNS

 BB drill & saw ist ein moderner Fachbetrieb aus der Spezialbranche Betonbohren- und sägen im Baugewerbe.

Was unser Unternehmen auszeichnet sind termin,- fach- und preisgerechte Lösungen Ihrer Probleme in Sachen Betonbohren- und sägen. Dies unter anderem verhalf uns unseren zufriedenen Kundenstamm aufzubauen, wobei wir stets bemüht sind ihn zu pflegen und weiter auszubauen.

Unser Leistungsprogramm beinhaltet Spezialabbruch von Beton- und Stahlbeton, Mauerwerk, Naturstein, Asphalt etc. Der Abbruch erfolgt staub- und erschütterungsfrei durch Kernbohrungen, Wand- bzw. Bodensägearbeiten (schienengeführt), Fugenschneidearbeiten, Betonpressen (hydraulisch und chemisch) mittels modernsten Diamantwerkzeugen.

Unser Team, bestehend aus langjährig erfahrenen Spezialisten mit hoher Flexibilität, wird in jeder Hinsicht Ihren Anforderungen gerecht sein. Unsere Maschinen, Werkzeuge bzw. technisches Equipment sind auf dem neuesten Stand modernster Technik in diesem Gebiet.

I am text block. Click edit button to change this text. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

LEISTUNGEN

Kernbohrungen werden meist als nachträgliche Öffnungen, Durchbrüche oder Aussparungen in kreisrunder Form angebracht. Sowohl Öffnungen für Entlüftungen von Dunstabzugshauben oder Wäschetrocknern, als auch extrem tiefe Bohrungen und Probebohrungen für Festigkeitsanalysen gehören zum Repertoire.

Wir bohren mit Hilfe modernster Maschinen in Durchmessern von Ø 10 mm bis Ø 1000 mm.
Ab Ø 1000 mm kommt das Zirkelsäge-Verfahren zum Einsatz.

Kernbohrungen werden staub- und erschütterungsfrei in allen festen Werk- bzw. Baustoffen in horizontaler und vertikaler Lage maßgenau hergestellt.

Mittels Diamant-Sägeverfahren können Trennschnitte an horizontalen und vertikalen Flächen angebracht werden. Die Sägearbeiten werden schienengeführt hergestellt, so dass problemlos saubere, exakte Schnitte produziert werden können.

Dieses Verfahren ermöglicht z. B. nachträgliches Einbringen von Öffnungen für Türen, Fenster, Leitungs- und Lüftungskanäle. Auch das Trennen von ganzen Bauelementen, Kanalrohren oder Balkonen kann durch Diamant-Sägeverfahren problemlos exakt und sauber erfolgen.

Aufgrund der runden Sägeblätter können die Ecken nur durch Überschneidungen gesägt werden. Jedoch werden zur Vermeidung von Überschnitten Kernbohrungen als Eckbohrungen angebracht. Je nach Absprache können alle Teile transportgerecht zerkleinert, ausgebaut und fachgerecht entsorgt werden.

Hierbei können Schnitttiefen bis zu 70 cm erreicht werden.
Ab einer Tiefe von 70 cm kommt das Seilsäge-Verfahren zum Einsatz.

Schneiden (schienengeführt), Ausbauen und fachgerechte Entsorgung eines Vordaches. Alles aus einer Hand.

Fugenschneidearbeiten zählen ebenfalls zu den Diamant-Sägeverfahren, jedoch werden diese ohne Hilfe einer Schiene ausgeführt. Fugenschneider fahren auf eigenen Rädern, wobei der Untergrund konstruktionsbedingt ebenflächig und nicht rutschig sein sollte.

Eine der häufigsten Anwendungen von Fugenschneidern ist das Einbringen von Dehnfugen in Betonbeläge, das Schneiden von Rillen auf Autobahnen, Start- und Landebahnen, aber auch die Vorbereitung von Baustrukturen zum Abbruch.

Mit dem Fugenschneider sind Tiefen von bis zu 50 cm erreichbar.

Abbau der Brückenfelder einer Talsperrenbrücke (Fugen­schnei­de­arbeiten und Kern­bohr­ungen)

Das Seilsägeverfahren ist eine sehr fortschrittliche Technologie zum Schneiden und Rückbau von Betonstrukturen. Die Sägeperlen, in denen sich Sägediamanten in einer Metallbindung befinden, sind auf einem Stahlseil angebracht. Das Seil wird in einer um das zu schneidende Element geführt und über ein hydraulisch angetriebenes Rad gezogen, wobei mit Hilfe von Umlenkrollen in kleinste Bereiche vorgedrungen werden kann, ohne Schäden und Erschütterung zu produzieren.

Die Dimensionen bezüglich der Größe bzw. Dicke des zu sägenden Elements sind nahezu unbegrenzt. Einsätze in verengten, schwer unzugänglichen, sensiblen oder gefährlichen Objekten können ohne Schwierigkeiten gemeistert werden.

Schneiden einer 90 cm dicken Betondecke für einen Aufzugsschacht mittels Seilsägeverfahren.

Der Einsatz der Zirkelsäge ermöglicht kreisrunde Öffnungen von bis zu Ø 4500 mm mit einer Tiefe von 60 cm.

Das Verfahren erfolgt nach dem Prinzip des Seilsägeverfahrens.

Das Betonpressen kann sowohl hydraulisch, als auch chemisch durchgeführt werden.
Je nach Situation des Bauvorhabens oder der Gegebenheiten bietet die eine oder andere Alternative mehr Vorteile.

Bei hydraulischem Betonpressen verwendet man Presskörper, die in ein vorgebohrtes Loch eingeführt werden und mit einer Spaltkraft von 30 bis 250 t gegen die Pressplatte drücken. Dadurch wird der bewehrte Beton gespalten.

Beim chemischen Sprengen werden in Bohrungen Quellmittel eingebracht, die mit einem End-Druck von über 1000 bar/ccm Betonteile zerteilt. Die Fläche kann vorher z. B. mit einer Säge genau bestimmt werden.

Wir führen Handabbrüche aller Art durch. Sprechen Sie uns einfach darauf an.

Wir bauen Gebäude komplett bis zum statisch relevanten Teil zurück. Genauere Informationen können Sie in einem persönlichen Gespräch erfahren.

Wir führen sämtliche Rückbaumaßnahmen im Bereich Metall für Sie durch.

REFERENZEN

Abbruch der Brückenfelder Fürwiggetalsperre, Lüdenscheid

Neubau Global Gate, Düsseldorf

Neubau Toyota Motorsport, Windkanalbau, Horbeller Straße, Köln

Neubau InterContinental Hotel auf der Königsallee, Düsseldorf

Neubau Stadtpark Takustraße, Köln

Neubau ISS Dome in Rath, Düsseldorf

Sanierung, Renovierung Mehrfamilienhäuser Stormstraße, Duisburg-Rheinhausen

Umbau/Erweiterung Theatro Centro, Oberhausen

Umbau/Erweiterung Siemens – Techno-Park, Mülheim a. d. Ruhr

Neubau Stadtwerke Neuss GmbH, Verwaltung und Betriebshof

Umbau/Erweiterung Kindernotstätte, Essen

Neubau Qiagen, Hilden

Umbau/Erweiterung St. Elisabeth Krankenhaus, Essen

Umbau/Erweiterung St. Johannes Hospital, Dortmund

Umbau/Erweiterung Müllverbrennungsanlage, Hagen

Neubau NRW. Bank Kavallierstr., Düsseldorf

Umbau/Neubau Augusta Hospital, Anholt

Umbau/Sanierung St. Marienhospital, Lünen

Umbau/Sanierung Bundesanstalt für Arbeitsmedizin und Arbeitsschutz, Dortmund

Umbau U-Bahn-Station, Reinoldikirche, Dortmund

Umbau/Sanierung Regenüberlaufbecken Dorsten-Hervest

Umbau/Sanierung Regenüberlaubecken Dattelner Mühlenbach

Umbau/Neubau Rheinische Kliniken, Köln/Bonn

Neubau Aufzugsschacht, Berliner Platz, Essen

Umbau/Erweiterung Dortmund Zoo

Umbau/Erweiterung E.ON Ruhrgas, Essen

Umbau/Erweiterung Knappschaftskrankenhaus, Dortmund

Umbau/Erweiterung Lebenszentrum, Unna-Königsborn

Umbau/Sanierung Mehrfamilienhäuser, Breitscheidstr., Dortmund

Umbau/Erweiterung Gertrudis-Hospital Westerholt, Herten

Umbau/Erweiterung Westfalenhalle, Messhalle 4, Dortmund

Umbau/Erweiterung EDG, Entsorgung Dortmund GmbH, Dortmund

Umbau/Erweiterung Augusta Krankenanstalt, Bochum

Umbau/Erweiterung Verzinkerei Krieger, Hilden

Umbau/Erweiterung St. Marienhospital, Schwerte

Umbau/Erweiterung Rothe Erde, Thyssen, Tremoniastr., Dortmund

Umbau/Erweiterung St. Joseph Krankenhaus, Dortmund

Umbau/Erweiterung Firma Bruch, Dortmund

Umbau/Erweiterung Fachhochschule, Sonnenstr., Dortmund

Umbau/Erweiterung Evangelisches Krankenhaus Witten

Umbau/Erweiterung St. Marienhospital, Gelsenkirchen

Ein kleiner Auszug aus den Objekten,
bei denen wir als Fachbetrieb für Betonbohren- und sägen tätig waren.

  • Abbruch der Brückenfelder Fürwiggetalsperre, Lüdenscheid
  • Neubau Global Gate, Düsseldorf
  • Neubau Toyota Motorsport, Windkanalbau, Horbeller Straße, Köln
  • Neubau InterContinental Hotel auf der Königsallee, Düsseldorf
  • Neubau Stadtpark Takustraße, Köln
  • Neubau ISS Dome in Rath, Düsseldorf
  • Sanierung, Renovierung Mehrfamilienhäuser Stormstraße, Duisburg-Rheinhausen
  • Umbau/Erweiterung Theatro Centro, Oberhausen
  • Umbau/Erweiterung Siemens – Techno-Park, Mülheim a. d. Ruhr
  • Neubau Stadtwerke Neuss GmbH, Verwaltung und Betriebshof
  • Umbau/Erweiterung Kindernotstätte, Essen
  • Neubau Qiagen, Hilden
  • Umbau/Neubau Augusta Hospital, Anholt
  • Umbau/Sanierung St. Marienhospital, Lünen
  • Umbau/Sanierung Bundesanstalt für Arbeitsmedizin und Arbeitsschutz, Dortmund
  • Umbau U-Bahn-Station, Reinoldikirche, Dortmund
  • Umbau/Sanierung Regenüberlaufbecken Dorsten-Hervest
  • Umbau/Sanierung Regenüberlaubecken Dattelner Mühlenbach
  • Umbau/Neubau Rheinische Kliniken, Köln/Bonn
  • Neubau Aufzugsschacht, Berliner Platz, Essen
  • Umbau/Erweiterung Dortmund Zoo
  • Umbau/Erweiterung E.ON Ruhrgas, Essen
  • Umbau/Erweiterung Knappschaftskrankenhaus, Dortmund
  • Umbau/Erweiterung Lebenszentrum, Unna-Königsborn
  • Umbau/Erweiterung St. Elisabeth Krankenhaus, Essen
  • Umbau/Erweiterung St. Johannes Hospital, Dortmund
  • Umbau/Sanierung Mehrfamilienhäuser, Breitscheidstr., Dortmund
  • Umbau/Erweiterung Gertrudis-Hospital Westerholt, Herten
  • Umbau/Erweiterung Westfalenhalle, Messhalle 4, Dortmund
  • Umbau/Erweiterung EDG, Entsorgung Dortmund GmbH, Dortmund
  • Umbau/Erweiterung Augusta Krankenanstalt, Bochum
  • Umbau/Erweiterung Verzinkerei Krieger, Hilden
  • Umbau/Erweiterung St. Marienhospital, Schwerte
  • Umbau/Erweiterung Rothe Erde, Thyssen, Tremoniastr., Dortmund
  • Umbau/Erweiterung St. Joseph Krankenhaus, Dortmund
  • Umbau/Erweiterung Firma Bruch, Dortmund
  • Umbau/Erweiterung Fachhochschule, Sonnenstr., Dortmund
  • Umbau/Erweiterung Evangelisches Krankenhaus Witten
  • Umbau/Erweiterung St. Marienhospital, Gelsenkirchen
  • Umbau/Erweiterung Müllverbrennungsanlage, Hagen
  • Neubau NRW. Bank Kavallierstr., Düsseldorf

KONTAKT

So erreichen Sie uns:

BB drill & saw

Rolandstraße 131
46047 Oberhausen
Tel.: 0208 8823182
Fax: 0208 8823183

eMail: info@bb-ds.de